Das Regionalmarketing für die Wirtschaft im Thüringer Wald

Jugendwirtschaftskonferenz

Themen und Eindrücke zur 1. Juwiko im Thüringer Wald können Sie als Video ansehen – einfach direkt den Play-Button auf dem obigen Bild betätigen oder unter ‣ YouTube ansehen.

Projektbeschreibung:

Wie funktioniert überhaupt eine Firma? Wie kommen gute Ideen zustande und wie macht man aus einer guten Idee ein erfolgreiches Produkt? Woher bekommen Unternehmen ihr Geld und wie geben sie es aus? Wie funktioniert Werbung? Was macht eine Marke erfolgreich? Was erwarten Unternehmer von ihren Mitarbeitern? Was kann man als Gegenleistung für engagierte Arbeit erwarten? Auf der Jugendwirtschaftskonferenz am 11. März 2015 antworteten verschiedene Experten und Unterehmer auf diese Fragen. Sie sprachen mit den jungen Erwachsenen darüber, wie es gelingt, im Beruf erfolgreich zu sein und zu bleiben. Die Veranstaltung ist eine Chance, zu verstehen, was ein gutes Unternehmen ausmacht und wie man dazu beiträgt, dass es den Unternehmen und seinen Mitarbeitern gut geht.

Die Jugendwirtschaftskonferenz richtete sich an die Jugendlichen, die kurz vor dem Start ins Berufsleben stehen. Sie werden sich schon bald um einen Ausbildungsplatz bewerben und mit einem eigenen Einkommen auf eigenen Füßen stehen. Es ist wichtig, dass die Jugendlichen gut vorbereitet in diesen bedeutenden Lebensabschnitt starten und bereits eine Ahnung bekommen, was ihnen bevorsteht. Begleitet wurde die Jugendwirtschaftskonferenz durch ein attraktives Rahmenprogramm, gestaltet von t-wood.de.


Projekt-Ansprechpartner:

Dr. Jan Pieter Schulz

IHK Südthüringen

Tel. +49 3681 362-406
E-Mail: schulz@suhl.ihk.de