Das IREK Thüringens Süden

Integriertes Regionalwirtschaftliches Entwicklungskonzept Thüringens Süden

Der forum Thüringer Wald e. V. hat gemeinsam mit den Landkreisen Schmalkalden-Meiningen, Hildburghausen, Sonneberg, dem Wartburgkreis und der kreisfreien Stadt Suhl ein Integriertes Regionalwirtschaftliches Entwicklungskonzept (IREK) erstellt, um die Standortvorteile der Region zu optimieren und nach außen zu kommunizieren sowie die Kräfte der Region zu bündeln.

Integriertes Regionalwirtschaftliches Entwicklungskonzept (IREK)

Arbeitsgrundlage des Regionalmanagements ist das IREK Thüringens Süden. Das Konzept basiert auf einer umfassenden Analyse der Stärken und Schwächen der Region. Es stellt die Handlungsfelder „Fachkräfte“, „Gemeinsame Erhöhung der Attraktivität als Lebensmittelpunkt“, „Standortmarketing für die Region“, „Infrastruktur und Digitalisierung“ sowie „Gewerbe und Wirtschaft“ in den Fokus der künftigen Aktivitäten.

Handlungsfelder des IREK

Abbildung: Die Handlungsfelder des IREK.
Für eine vergrößerte Ansicht klicken Sie bitte auf das Bild.

 

 

Abbildung: Die Gebietskulisse Thüringens Süden.
Für eine vergrößerte Ansicht klicken Sie bitte auf das Bild.

Logo Thüringer Wald

forum Thüringer Wald e. V., Bahnhofstraße 4-8, 98527 Suhl

Logo IHK Industrie- und Handelskammer Südthüringen - Zur Internetseite
Logo Handwerkskammer Südthüringen - Zur Internetseite

Projekte im Regionalmarketing Thüringer Wald:

Logo Thüringer Wald Firmenlauf – Zur Internetseite
Logo Bildungscamps Thüringer Wald - Zur Projekt-Webseite des forum Thüringer Wald e.V.
Logo t-wood.de Liebe deinen Wald - Zur Internetseite von t-wood - Deine Community im Thüringer Wald