INDUSTRIE INTOUCH Thüringer Wald hat sich zu einem jährlichen Highlight in der Region entwickelt. Die Veranstaltung ermöglicht für jedermann spannende und exklusive Einblicke hinter sonst verschlossene Werktore und macht die regionalen Unternehmen zu Besuchermagneten. Als Schaufenster einer starken Wirtschaft bietet INDUSTRIE INTOUCH Industrieunternehmen und industrienahen Dienstleistern die Chance, sich als attraktiver Arbeitgeber und zukunftsfähiges Unternehmen zu präsentieren. Ab 16. März 2020, 8:00 Uhr, können sich interessierte Unternehmen für die 7. Auflage von INDUSTRIE INTOUCH 2020 online anmelden. Die Anzahl der Unternehmen ist auf 30 limitiert.
Das bewährte Veranstaltungskonzept bringt die Menschen und Unternehmen unserer Region zusammen und wurde an verschiedenen Punkten geschärft. Erstmalig können die Unternehmen das extra Modul „AZUBI TOUR“ nutzen, um Schüler noch besser anzusprechen und sie für eine Ausbildung und Karriere zu begeistern. In diesem Jahr findet INDUSTRIE INTOUCH Thüringer Wald bereits am 14. Oktober 2020, vor den Herbstferien und zeitnah zu den Berufsinformationsmessen der Industrie- und Handelskammer Südthüringen, statt. So können erste, dort geknüpfte Kontakte in den Unternehmen vertieft werden. Dieser Zeitpunkt könnte auch für Außenpräsentationen von Vorteil sein.
Am Veranstaltungstag öffnen die Unternehmen ab 16:00 Uhr ihre Türen. Ganz im Sinne von „Industrie zum Anfassen“ werden Ausbildungsplatz- und Praktikumsbewerber, Schul- und Studienabgänger, Pendler und „Rückkehrwillige“, Arbeitssuchende und wechselwillige Berufstätige sowie die interessierte Öffentlichkeit die Veranstaltung nutzen, um mit den Unternehmen auf Tuchfühlung zu gehen. Sie können Produktionsprozesse, Technologien und verschiedene Berufe live erleben. Die Veranstaltung wird von einer breiten Öffentlichkeitskampagne begleitet.
Weitere Informationen und Onlineanmeldung unter www.industrie-intouch.de.